Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Die Zwischenprüfung liegt jetzt hinter uns und der neue Praxisblock hat gerade gestartet…

Mittwoch, 8. Oktober 2014 um 16:21 von Felizitas Jakubeit · Kategorie: Auszubildende, Erfahrungen aus der Praxis, Lernen in der Verwaltungsschule, Theoretische Ausbildung

Wie ihr ja schon bei Kevin lesen konn­tet stand am Ende die­sen Blo­ckes die Zwi­schen­prü­fung an… wir wur­den schon wäh­rend des Schul­blo­ckes durch unse­re Fach­leh­rer vor­be­rei­tet.
Die Zwi­schen­prü­fung hat die Fächer Poli­tik und Finanz- und Haus­halts­we­sen abge­deckt. Dadurch, dass wir ja rela­tiv klei­ne Klas­sen haben( zwi­schen 13–14 Schü­lern in unse­rem Jahr­gang) fällt das Ler­nen natür­lich sehr viel leich­ter, es kann gut auf die ein­zel­nen Bedürf­nis­se jedes Schü­lers ein­ge­gan­gen wer­den und es ist sehr viel Platz für Fra­gen und Anre­gun­gen!
Aber am Tag der Zwi­schen­prü­fung waren wir natür­lich auf uns gestellt… Nach einer kur­zen Begrü­ßung von Frau Pre­di­ger, die für uns Nach­wuchs­kräf­te Ansprech­per­son ist, durf­ten wir den ers­ten Teil der Prü­fung begin­nen. Wir hat­ten 60 Minu­ten Zeit, alle Fra­gen zu beant­wor­ten und danach durf­ten wir uns in einer Pau­se stär­ken für den zwei­ten Teil. Auch hier hat­ten wir wie­der 60 Minu­ten Zeit alle Fra­gen zu beant­wor­ten. Im zwei­ten Teil war ich dann schon nicht mehr so auf­ge­regt, man wuss­te ja schon unge­fähr was auf einen zukommt J
Aber froh, dass es vor­bei war, war ich trotz­dem! 

Am  Frei­tag konn­ten wir uns ja zum Glück ein wenig erho­len bevor wir in den neu­en Pra­xis­block star­ten wer­den. Ab Mon­tag ging dann die soge­nann­te Fach­aus­bil­dung II los. Ich bin jetzt für die nächs­ten 3 Mona­te im Amt für Ver­wal­tung mit dem Schwer­punkt Schul­be­glei­tun­gen und Außer­un­ter­richt­li­che Lern­hil­fen. Viel kann ich zu die­sem Bereich noch nicht sagen, da heu­te erst mein drit­ter Tag ist. Das wich­tigs­te für mich per­sön­lich weiß ich aber schon: Das The­ma und die Form mei­nes Leis­tungs­nach­wei­ses. Die­sen Block mache ich erneut einen Vor­trag (In der Fach­aus­bil­dung I war ich im Schul­bü­ro und habe einen Vor­trag über das Bil­dungs­pa­ket gehal­ten.). Der Unter­schied wird dies­mal sein, dass ich an einer Sit­zung teil­neh­me und nur ein Teil der Tages­ord­nung sein wer­de. Außer­dem hören mir dies­mal nicht nur mein Aus­bil­dungs­lei­ter und mei­ne Aus­bil­de­rin­nen zu, son­dern noch bis zu 20 ande­re Mit­ar­bei­ter der Ham­bur­ger Ver­wal­tung.
Mor­gen wer­de ich mich zum ers­ten Mal mit allen Betei­lig­ten der Sit­zung zusam­men­set­zen und die wich­ti­gen Punk­te, wie z.B. Tages­ord­nung, Ver­an­stal­tungs­raum, Ver­an­stal­tungs­ter­min, etc..
Ich bin gespannt und wer­de sicher noch über wei­te­re inter­es­san­te Aspek­te mei­ner Fach­aus­bil­dung II berich­ten.

Da ich hof­fent­lich gemein­sam mit Kevin nach St. Peters­burg fah­ren wer­de, wer­de ich auch dar­über selbst­ver­ständ­lich berich­ten 😉
Also Dau­men drü­cken, dass unse­re Bewer­bung ange­nom­men wird und wir ein span­nen­des Aus­land­prak­ti­kum machen kön­nen!

 

Bis zum nächs­ten Ein­blick lie­be Grü­ße

 

Feli­zi­tas

Kein Kommentar bisher

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren