Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Die Zwischenprüfung liegt jetzt hinter uns und der neue Praxisblock hat gerade gestartet…

Mittwoch, 8. Oktober 2014 um 16:21 von Felizitas Jakubeit · Kategorie: Auszubildende, Erfahrungen aus der Praxis, Lernen in der Verwaltungsschule, Theoretische Ausbildung

Wie ihr ja schon bei Kevin lesen konntet stand am Ende diesen Blockes die Zwischenprüfung an… wir wurden schon während des Schulblockes durch unsere Fachlehrer vorbereitet.
Die Zwischenprüfung hat die Fächer Politik und Finanz- und Haushaltswesen abgedeckt. Dadurch, dass wir ja relativ kleine Klassen haben( zwischen 13-14 Schülern in unserem Jahrgang) fällt das Lernen natürlich sehr viel leichter, es kann gut auf die einzelnen Bedürfnisse jedes Schülers eingegangen werden und es ist sehr viel Platz für Fragen und Anregungen!
Aber am Tag der Zwischenprüfung waren wir natürlich auf uns gestellt… Nach einer kurzen Begrüßung von Frau Prediger, die für uns Nachwuchskräfte Ansprechperson ist, durften wir den ersten Teil der Prüfung beginnen. Wir hatten 60 Minuten Zeit, alle Fragen zu beantworten und danach durften wir uns in einer Pause stärken für den zweiten Teil. Auch hier hatten wir wieder 60 Minuten Zeit alle Fragen zu beantworten. Im zweiten Teil war ich dann schon nicht mehr so aufgeregt, man wusste ja schon ungefähr was auf einen zukommt J
Aber froh, dass es vorbei war, war ich trotzdem! 

Am  Freitag konnten wir uns ja zum Glück ein wenig erholen bevor wir in den neuen Praxisblock starten werden. Ab Montag ging dann die sogenannte Fachausbildung II los. Ich bin jetzt für die nächsten 3 Monate im Amt für Verwaltung mit dem Schwerpunkt Schulbegleitungen und Außerunterrichtliche Lernhilfen. Viel kann ich zu diesem Bereich noch nicht sagen, da heute erst mein dritter Tag ist. Das wichtigste für mich persönlich weiß ich aber schon: Das Thema und die Form meines Leistungsnachweises. Diesen Block mache ich erneut einen Vortrag (In der Fachausbildung I war ich im Schulbüro und habe einen Vortrag über das Bildungspaket gehalten.). Der Unterschied wird diesmal sein, dass ich an einer Sitzung teilnehme und nur ein Teil der Tagesordnung sein werde. Außerdem hören mir diesmal nicht nur mein Ausbildungsleiter und meine Ausbilderinnen zu, sondern noch bis zu 20 andere Mitarbeiter der Hamburger Verwaltung.
Morgen werde ich mich zum ersten Mal mit allen Beteiligten der Sitzung zusammensetzen und die wichtigen Punkte, wie z.B. Tagesordnung, Veranstaltungsraum, Veranstaltungstermin, etc..
Ich bin gespannt und werde sicher noch über weitere interessante Aspekte meiner Fachausbildung II berichten.

Da ich hoffentlich gemeinsam mit Kevin nach St. Petersburg fahren werde, werde ich auch darüber selbstverständlich berichten 😉
Also Daumen drücken, dass unsere Bewerbung angenommen wird und wir ein spannendes Auslandpraktikum machen können!

 

Bis zum nächsten Einblick liebe Grüße

 

Felizitas

Kein Kommentar bisher

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren