Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Schulblock, Studienkurs oder Zwischenprüfung – Wie sieht es in der Ausbildung denn nun aus?

Mittwoch, 17. September 2014 um 8:54 von Kevin Peters · Kategorie: Auszubildende, Lernen in der Verwaltungsschule, Theoretische Ausbildung

Schulblock, Studienkurs oder Zwischenprüfung – Wie sieht es in der Ausbildung denn nun aus?

Wie man vielleicht schon rausliest oder wenn man sich an meinen letzten Beitrag erinnert, ich bin wieder im Schulblock. Der letzte Praxisblock ist erfolgreich abgeschlossen und ich habe mich in drei Wochen Urlaub gut erholt.

Doch dann ging es voll wieder los… Nein, erst mal wird der neue Schulblock ganz gemütlich mit einem Studienkurs gestartet. Was ist denn überhaupt ein Studienkurs fragt ihr euch jetzt vielleicht. Im Prinzip eine Klassenfahrt wie sie jeder aus der Schule kennt. Doch eine Besonderheit gab es doch, denn das Programm wurde von uns organisiert. Gruppenweise wurde sich um verschiedene Programmpunkte gekümmert, die dann auch vor Ort realisiert werden mussten.

Aber wo waren wir denn überhqaupt? Wir waren in Freiburg im Breisgau, am Rand des Schwarzwaldes in Baden-Würtemberg. Eine Großsstadt, die aber kaum an eine Großsstadt erinnert. Vom Flair hat es mich im Gegensatz dazu sogar eher an kleine Städte erinnert. Das kommt vermutlich, weil es eine sehr junge Stadt mit all den Studenten ist.

Auf jeden fall haben wir uns nach Freiburg aufgemacht und einige Sachen unternommen. Im Weingebiet ist natürlich eine Weinprobe obligatorisch, aber ebenso war ein Ausflug auf den Hausberg und die Besteigung des Münsters(bei uns wäre es eine Kathedrale/Dom) im Programm enthalten. Besonders wichtige Punkte waren ein Ausflug nach Strasbourg(Frankreich) in das EU-Parlament und eine Führung durch die Baseler Verwaltung(Schweiz).

Alles in allem war es ein schöner Ausflug und guter Start in einen neuen Schulblock. Nach unserer Rückkehr gab es noch ein wenig Nachbereitung und Vorträge über unsere organisierten Programmpunkte. Besonders schön finde ich, dass wir vielleicht eine langfristige freundschaftliche Beziehung zur Baseler Verwaltung aufgebaut haben. Man sieht sich ebstimmt nciht zum letzten Mal und vielleicht sitzt ihr in ein paar Jahren auch mal dort im Rathaus.

Dann ging es aber tatsächlich richtig los, es war schon Mitte August und am 02.10 ist der Block schon wieder vorbei. Es gibt viel Stoff zu vermitteln, Klausuren zu schreiben und zwischendurch müssen wir uns auch noch auf Zwischenprüfungen vorbereiten. Dabei soll jetzt aber niemand denken, dass in rasantem Tempo feste Lehrpläne abgearbeitet werden, die dann abgefragt werden. Der Unterricht ist ziemlich flexibel, es wird Bezug genommen auf aktuelle Ereignisse und Entwicklungen, die dann auf unterschiedliche Weise aufgegriffen werden. So haben wir das Medienecho um den Tod von Robin Williams zum Anlass genommen, auf Englisch den Film „Klub der toten Dichter“ anzuschauen und diesen zu besprechen. Während wir in Aufbau der hamburgischen Verwaltung oder Finanz- und Haushaltswesen auch mal kritisch über die Elphilharmonie(die ja von der Stadt Hamburg getragen wird), den Flughafen in Berlin und andere Großprojekte .

„Zwischenprüfung“, bei dem Wort zuckt bestimmt so mancher, aber ich geh das gelassen an. Wir schreiben jetzt nach einem Jahr Ausbildung Zwischenprüfung in zwei Fächern in unserem Fall Finanz- und Haushaltswesen, sowie Politik. Das kann aber immer anders sein, also haltet nicht steif daran fest, dass es bei euch auch so ist. Jede der Zwischenprüfungen ist 60 Minuten lang, also etwas kürzer als unsere normalen Klausuren (95 min.) und behandeln den Stoff der in den Fächern während der Schulblöcke behandelt wurde. Die Zwischenprüfungen gelten dann einmal als normale Klausur und anders als in vielen anderen Berufen wird die Zwischenprüfung bei uns auch für die Gesamtbewertung mit einbezogen. Aber lasst euch davon nicht verrückt machen.

Ich berichte sicher am Ende des Blocks noch mal, wie es denn war und wie es sich mit den Zwischenprüfungen verhalten hat. Ansonsten gibt es auch sicher einen Bericht aus dem nächsten Praxisblock

Bis dahin liebe Grüße

 

Kevin

PS: Wir haben die Möglichkeit an einem 3-wöchigen Auslandspraktikum in St. Petersburg(Russland) teilzunehmen, für das sich einige Klassenkameraden, einschließlich mir, beworben haben. Davon wird es sicherlich auch einige Eindrücke hier geben, wenn es denn soweit ist.

Kein Kommentar bisher

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren