Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Schulblock, Studienkurs oder Zwischenprüfung — Wie sieht es in der Ausbildung denn nun aus?

Mittwoch, 17. September 2014 um 8:54 von Kevin Peters · Kategorie: Auszubildende, Lernen in der Verwaltungsschule, Theoretische Ausbildung

Schul­block, Stu­di­en­kurs oder Zwi­schen­prü­fung — Wie sieht es in der Aus­bil­dung denn nun aus?

Wie man viel­leicht schon raus­liest oder wenn man sich an mei­nen letz­ten Bei­trag erin­nert, ich bin wie­der im Schul­block. Der letz­te Pra­xis­block ist erfolg­reich abge­schlos­sen und ich habe mich in drei Wochen Urlaub gut erholt.

Doch dann ging es voll wie­der los… Nein, erst mal wird der neue Schul­block ganz gemüt­lich mit einem Stu­di­en­kurs gestar­tet. Was ist denn über­haupt ein Stu­di­en­kurs fragt ihr euch jetzt viel­leicht. Im Prin­zip eine Klas­sen­fahrt wie sie jeder aus der Schu­le kennt. Doch eine Beson­der­heit gab es doch, denn das Pro­gramm wur­de von uns orga­ni­siert. Grup­pen­wei­se wur­de sich um ver­schie­de­ne Pro­gramm­punk­te geküm­mert, die dann auch vor Ort rea­li­siert wer­den muss­ten.

Aber wo waren wir denn über­hqaupt? Wir waren in Frei­burg im Breis­gau, am Rand des Schwarz­wal­des in Baden-Wür­tem­berg. Eine Großsstadt, die aber kaum an eine Großsstadt erin­nert. Vom Flair hat es mich im Gegen­satz dazu sogar eher an klei­ne Städ­te erin­nert. Das kommt ver­mut­lich, weil es eine sehr jun­ge Stadt mit all den Stu­den­ten ist.

Auf jeden fall haben wir uns nach Frei­burg auf­ge­macht und eini­ge Sachen unter­nom­men. Im Wein­ge­biet ist natür­lich eine Wein­pro­be obli­ga­to­risch, aber eben­so war ein Aus­flug auf den Haus­berg und die Bestei­gung des Münsters(bei uns wäre es eine Kathedrale/Dom) im Pro­gramm ent­hal­ten. Beson­ders wich­ti­ge Punk­te waren ein Aus­flug nach Strasbourg(Frankreich) in das EU-Par­la­ment und eine Füh­rung durch die Base­ler Verwaltung(Schweiz).

Alles in allem war es ein schö­ner Aus­flug und guter Start in einen neu­en Schul­block. Nach unse­rer Rück­kehr gab es noch ein wenig Nach­be­rei­tung und Vor­trä­ge über unse­re orga­ni­sier­ten Pro­gramm­punk­te. Beson­ders schön fin­de ich, dass wir viel­leicht eine lang­fris­ti­ge freund­schaft­li­che Bezie­hung zur Base­ler Ver­wal­tung auf­ge­baut haben. Man sieht sich ebstimmt nciht zum letz­ten Mal und viel­leicht sitzt ihr in ein paar Jah­ren auch mal dort im Rat­haus.

Dann ging es aber tat­säch­lich rich­tig los, es war schon Mit­te August und am 02.10 ist der Block schon wie­der vor­bei. Es gibt viel Stoff zu ver­mit­teln, Klau­su­ren zu schrei­ben und zwi­schen­durch müs­sen wir uns auch noch auf Zwi­schen­prü­fun­gen vor­be­rei­ten. Dabei soll jetzt aber nie­mand den­ken, dass in rasan­tem Tem­po fes­te Lehr­plä­ne abge­ar­bei­tet wer­den, die dann abge­fragt wer­den. Der Unter­richt ist ziem­lich fle­xi­bel, es wird Bezug genom­men auf aktu­el­le Ereig­nis­se und Ent­wick­lun­gen, die dann auf unter­schied­li­che Wei­se auf­ge­grif­fen wer­den. So haben wir das Medi­en­echo um den Tod von Robin Wil­liams zum Anlass genom­men, auf Eng­lisch den Film “Klub der toten Dich­ter” anzu­schau­en und die­sen zu bespre­chen. Wäh­rend wir in Auf­bau der ham­bur­gi­schen Ver­wal­tung oder Finanz- und Haus­halts­we­sen auch mal kri­tisch über die Elphilharmonie(die ja von der Stadt Ham­burg getra­gen wird), den Flug­ha­fen in Ber­lin und ande­re Groß­pro­jek­te .

“Zwi­schen­prü­fung”, bei dem Wort zuckt bestimmt so man­cher, aber ich geh das gelas­sen an. Wir schrei­ben jetzt nach einem Jahr Aus­bil­dung Zwi­schen­prü­fung in zwei Fächern in unse­rem Fall Finanz- und Haus­halts­we­sen, sowie Poli­tik. Das kann aber immer anders sein, also hal­tet nicht steif dar­an fest, dass es bei euch auch so ist. Jede der Zwi­schen­prü­fun­gen ist 60 Minu­ten lang, also etwas kür­zer als unse­re nor­ma­len Klau­su­ren (95 min.) und behan­deln den Stoff der in den Fächern wäh­rend der Schul­blö­cke behan­delt wur­de. Die Zwi­schen­prü­fun­gen gel­ten dann ein­mal als nor­ma­le Klau­sur und anders als in vie­len ande­ren Beru­fen wird die Zwi­schen­prü­fung bei uns auch für die Gesamt­be­wer­tung mit ein­be­zo­gen. Aber lasst euch davon nicht ver­rückt machen.

Ich berich­te sicher am Ende des Blocks noch mal, wie es denn war und wie es sich mit den Zwi­schen­prü­fun­gen ver­hal­ten hat. Ansons­ten gibt es auch sicher einen Bericht aus dem nächs­ten Pra­xis­block

Bis dahin lie­be Grü­ße

 

Kevin

PS: Wir haben die Mög­lich­keit an einem 3-wöchi­gen Aus­lands­prak­ti­kum in St. Petersburg(Russland) teil­zu­neh­men, für das sich eini­ge Klas­sen­ka­me­ra­den, ein­schließ­lich mir, bewor­ben haben. Davon wird es sicher­lich auch eini­ge Ein­drü­cke hier geben, wenn es denn soweit ist.

Kein Kommentar bisher

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren