Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Lilia Q. – ein Studium geht zu Ende!

Freitag, 1. August 2014 um 9:37 von administrator · Kategorie: Erfahrungen aus der Praxis, Studierende, Studium an der HAW

 

LQ

Admin: Hallo Lilia. Du befindest dich im 6. Semester des dualen Bachelor-Studiums Public Management an der HAW. Wo befindest du dich zurzeit?

Lilia: Hallo. Ich bin zur Zeit im ZAF – dem Zentrum für Aus- und Fortbildung und dort im Bereich Ausbildung. Ich bin dort in den Bereichen Marketing und Projekte eingesetzt.

Admin: Was waren deine Arbeitsschwerpunkte?

Lilia: Ich habe seit März im Rahmen der Kampagne „Wir sind Hamburg! Bist Du dabei?“ eine neue Plakatkampagne mit Einzelporträts von allen ausbildenden Behörden der Freien und Hansestadt Hamburg organisiert und begleitet. Neben berufsbezogenen Aussagen von Nachwuchskräften habe ich mich auch um die entssprechenden Hintergrundbilder gekümmert.

Admin: Das hört sich nach einer spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit an. Ich wußte gar nicht, dass man auch so etwas in der Allgemeinen Verwaltung erleben kann.

Lilia: Die Allgemeine Verwaltung ist schon sehr vielfältig. Mit meinem Studium stehen mir gefühlt über 500 unterschieldiche Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung. Ich kann sowohl in rechtswissenschaftlichen als auch in wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen kompetent Auskunft geben.

Admin: Wo sieht du dich in den nächsten 10 Jahren. Gibt es einen „Wunscharbeitsbereich“?

Lilia: *lacht* Ja, den habe ich. Ich würde gerne in einem Standesamt arbeiten und Standesbeamtin werden. Diese Aufgabe stelle ich mir wundervoll vor – einerseits leitet man den Aufgabenbereich und andererseits kann man Eheschließungen durchführen.

Admin: Dafür wünsche ich dir viel Erfolg. Wo startest du nach deinem Studium?

Lilia: Ich werde ab September in der Leitsungsgewährung in einem Jobcenter auf St. Pauli arbeiten. Ich freue mich sehr darauf, da ich dort auf die unterschiedlichsten Kundinnen und Kunden treffen werde – jeder Tag wird anders sein!

Admin: Vielen Dank für das kurze Interview.

Kein Kommentar bisher

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren