Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Schulformwechslerverfahren? Was ist das denn?

Dienstag, 15. Juli 2014 um 10:47 von Kevin Peters · Kategorie: Auszubildende, Erfahrungen aus der Praxis

Mal wie­der mel­de ich mich zurück, denn es geht gra­de schnur­stracks auf das Ende des nächs­ten Aus­bil­dungs­blocks zu. Denn ab Frei­tag bin ich im Urlaub. Aber lasst uns erst ein­mal reka­pi­tu­lie­ren, was in der letz­ten Zeit so geschah. Man könn­te mei­nen ich habe nicht viel zu erzäh­len, schließ­lich habe ich vor nicht­mal 1,5 Mona­ten den letz­ten Bei­trag geschrie­ben. Doch da kann man sich auch gewal­tig täu­schen. Denn vor uns lag zu die­sem Zeit­punkt noch das Schul­form­wechs­ler­ver­fah­ren. Ein kryp­ti­sches Wort, des­sen wah­res Aus­maß einem erst bewusst wird, wenn man weiß, wor­um es geht. Schon seit Anfang die­ses Blocks haben die Kol­le­gen mich vor­ge­warnt und mit einem selt­sam wis­sen­den Lächeln gegrinst. Doch ich soll­te erst viel spä­ter ver­ste­hen.

Hier in Ham­burg sind Schul­wech­sel und Wie­der­ho­lun­gen nicht so ein­fach zu rea­li­sie­ren, wie ich es bis­her gewohnt war. In die­sen Belan­gen dif­fe­rie­ren  Nie­der­sach­sen — woher ich ja kom­me — und Ham­burg sehr stark. So  wer­den jeden Som­mer alle Anträ­ge auf Schul­wech­sel, zum neu­en Schul­jahr, in der Behör­de gesam­melt. Das wird nicht gemacht, weil die Anträ­ge so schön sind oder damit über­prüft wird, ob alles rich­tig ist, son­dern weil auch von uns respek­ti­ve den Schul­auf­sich­ten dar­über ent­schie­den wird.

Nun stel­le sich mal vor, wie vie­le Schü­ler denn in Ham­burg zur Schu­le gehen. Im Rah­men mei­ner Haus­ar­beit habe ich von ca. 200.000 Schü­lern gele­sen. Eine ganz ordent­li­che Zahl wie ich fin­de. Dem­entspre­chend han­delt es sich auch nciht um ein paar dut­zend Anträ­ge die Bear­bei­tet wer­den müs­sen, son­dern eher eine Zahl im Tau­sen­der­be­reich. Dabei sind aber schon eini­ge Anträ­ge aus­sor­tiert, die kei­ne Erfolgs­aus­sich­ten haben oder vorn­her­ein abge­lehnt wur­den, weil die Vor­aus­set­zun­gen nicht gege­ben sind.

Wich­tig zu wis­sen ist aber noch, dass es eine gan­ze Rei­he von Anträ­gen gibt, die zwin­gend posi­tiv ent­schie­den wer­den müs­sen. Denn es gibt in Ham­burg die Rege­lung, dass unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen Kin­der das Gym­na­si­um nach Klas­se 6 ver­las­sen müs­sen. Die­se Kin­der müs­sen auf jeden Fall einen Platz in einer Stadt­teil­schu­le erhal­ten, genau­so wie Kin­der die aus Pri­vat­schu­len kom­men oder zuge­zo­gen sind (Umzug nur bei unzu­mut­ba­rer Ent­fer­nung).

Die­se Anträ­ge wer­den alle von uns auf­be­rei­tet und jedes Jahr in einer zen­tra­len Kon­fe­renz ver­teilt. Was aber den größ­ten Anteil aus­macht, ist die gan­ze Sor­tier­ar­beit. Die Anträ­ge müs­sen Sor­tiert wer­den, dann kom­men Ände­rungs­wün­sche, man muss alles in eine grau­en­haft pro­gram­mier­te Daten­bank ein­tra­gen und dann kom­men die Schu­len auf die Idee, die Anträ­ge noch­mal im Ori­gi­nal zuzu­schi­cken. Dop­pel­te Vor­gän­ge sind immer schön 😉 Das zeit­auf­wen­digs­te war aber tat­säch­lich das erfas­sen in der Daten­bank. In min­des­tens 80 % aller Fäl­le habe ich das Zen­tra­le Schü­ler­re­gis­ter bemüht oder die Schu­len ange­ru­fen, um zu ergrün­den, was denn nun wirk­lich die rich­ti­gen Daten und Wün­sche sind. Nicht immer ganz ein­fach und das dann auch noch in der Viel­zahl der Fäl­le.

In der Kon­fe­renz haben wir dann die Schü­ler nach bes­tem Gewis­sen und in 3-facher (ja, dop­pel­te Buch­füh­rung reicht uns nicht) Buch­füh­rung, ver­teilt. Danach ging es dann aber auch gleich wei­ter mit der Qua­li­täts­si­che­rung, ob denn auch alles rich­tig zuge­wie­sen wur­de und es muss­ten die Ent­schei­dun­gen in die Daten­bank ein­ge­tra­gen wer­den.

Nach dem das jetzt alles erle­digt ist, sind hier alle mun­ter am Beschei­de schrei­ben, genau wie die Schu­len, bevor alle in die Feri­en gehen.

Da ich aber viel zu tun habe, bleibt es mal bei die­sem kur­zen Arti­kel. Ich muss noch die Abla­ge der letz­ten 4 Mona­te für 3 Bezir­ke erle­di­gen.

 

Gruß

 

Kevin

Kein Kommentar bisher

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren