Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Staubige Akten und monotone Büroarbeit?

Dienstag, 20. November 2012 um 15:49 von isabelthiele · Kategorie: Erfahrungen aus der Praxis, Studierende

Nicht in der Ham­bur­gi­schen Ver­wal­tung!

Mes­sen, Schul­ver­an­stal­tun­gen, Pro­jek­te und vie­les mehr bil­den den Rah­men für eine äußerst viel­sei­ti­ge Tätig­keit. Wäh­rend mei­nes Pra­xis­se­mes­ters bera­te ich Jugend­li­che, die für sich die Fra­ge nach dem „rich­ti­gen“ Beruf beant­wor­ten wol­len, die viel­leicht erst durch einen Mes­se­be­such auf die Freie und Han­se­stadt Ham­burg als Arbeit­ge­ber auf­merk­sam gewor­den sind oder ich refe­rie­re über Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­mög­lich­kei­ten in der all­ge­mei­nen Ver­wal­tung in Schu­len. In die­sem Bereich habe ich täg­lich mit vie­len Men­schen und somit ganz unter­schied­li­chen Cha­rak­te­ren zu tun. Das macht jeden Mes­se­tag ein­zig­ar­tig, denn jedes Gespräch – selbst wenn sich die Inhal­te ähneln – ver­läuft ganz indi­vi­du­ell.

Auch im ZAF wech­seln sich ver­schie­de­ne Tätig­kei­ten ab: Die Mit­wir­kung an der Über­ar­bei­tung eines Wer­be-Vide­os folgt auf die Bear­bei­tung von juris­ti­schen Fra­ge­stel­lun­gen, die die Betreu­ung von Aus­zu­bil­den­den betref­fen. Die im Stu­di­um ver­mit­tel­ten juris­ti­schen und wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen  Inhal­te fin­den hier viel­fäl­ti­ge Anwen­dung. Gera­de die­ser Quer­schnitts­be­reich ist es, der den Stu­di­en­gang aus­zeich­net und auch die prak­ti­sche Anwen­dung cha­rak­te­ri­siert. Eine sol­che Ver­zah­nung von Theo­rie und Pra­xis im öko­no­mi­schen UND juris­ti­schen Bereich sucht ihres­glei­chen.

Den­je­ni­gen, die sich für wirt­schaft­li­che und recht­li­che The­men inter­es­sie­ren und die Her­aus­for­de­rung in einer ver­ant­wor­tungs­vol­len Tätig­keit suchen, kann ich das dua­le Stu­di­um Public Manage­ment und die Arbeit in und für die Freie und Han­se­stadt Ham­burg wirk­lich nur emp­feh­len!

Kein Kommentar bisher

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren