Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Nur noch 6 Tage…

Montag, 25. Juni 2012 um 9:30 von Oliver Voigt · Kategorie: Die Zeit danach - Ehemalige berichten, Veranstaltungen und Termine

…und dann beginnt die Bewer­bungs­sai­son für unse­re Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­plät­ze für das Jahr 2013!

Hal­lo zusam­men,

nach­dem nun in den ers­ten Bun­des­län­dern die Schul­fe­ri­en ange­fan­gen haben und ihr euch sicher­lich alle auf die Feri­en­zeit freut, hier noch ein­mal ein paar wich­ti­ge Fak­ten zu unse­rem Bewer­bungs­zeit­raum :)..

  1. Beginn der Bewer­bungs­an­nah­me ist die­ser Sonn­tag am 1. Juli 2012;
  2. Bewer­ben könnt ihr euch online mit­tels eines Web­for­mu­lars (www.hamburg.de/ausbildung-verwaltung) oder auf dem Post­we­ge;
  3. Fol­gen­de Unter­la­gen sind wich­tig: Indi­vi­du­el­les Bewer­bungs­an­schrei­ben, Lebens­lauf, letz­ten 2 Schul­zeug­nis­se bzw. Abschluss­zeug­nis; Nach­wei­se über Prak­ti­ka etc.;

War­tet nicht zu lange…je eher ihr euch bei uns bewerbt, des­to eher wisst ihr, ob ihr zu unse­rem Eig­nungs­test ins ZAF ein­ge­la­den wer­den 😉

Ich wün­sche euch viel Erfolg für eure Bewer­bun­gen!

Bis dann

 

10 Kommentare bisher

    1. Frieda

      Hal­lo mir wur­de gesagt das man sich bis August für die Aus­bil­dung bewer­ben muss. Ich bin jetzt biss­chen ver­wirrt, wann ist Schluss mit der Bewer­bungs­a­nah­me?

      • administrator

        Hal­lo Frie­da,

        wir neh­men seit dem 1. Juli Bewer­bun­gen ent­ge­gen. Das Bewer­bungs­en­de rich­tet sich immer nach der Anzahl der ein­ge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen. Im August wer­den wir auf jeden Fall noch Bewer­bun­gen anneh­men. Über ein mög­li­ches Ende der Bewer­bungs­an­nah­me unter­rich­ten wir immer auf unse­rer Home­page. Grund­sätz­lich gilt jedoch wie bei allen ande­ren Arbeit­ge­bern, dass man sich nicht zu lan­ge Zeit las­sen soll­te. 🙂

        Vie­le Grü­ße

    2. Joelle

      Hal­lo,
      ich habe auch eine klei­ne Fra­ge. Ich inter­es­sie­re mich auch sehr für den Stu­di­en­gang Public Man­ge­ment. Wie ich aus dem Kom­men­tar vom 17.07.12 erken­nen konn­te, rich­tet sich die Annah­me nach der Anzahl der bis­her ein­ge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen. Ich möch­te mich auf jeden Fall für die­sen Stu­di­en­gang bewer­ben, befin­de mich aller­dings Ende August bis Anfang Sep­tem­ber im Urlaub. Ist es denn rat­sam sich vor dem Urlaub zu bewer­ben oder wer­den Bewer­bun­gen Anfang Sep­tem­ber (6.9.12) auch noch ange­nom­men. Wenn ich mich jetzt bewer­be könn­te es ja sein, dass ich zu einem Ein­stel­lungs­test ein­ge­la­den wer­de und die­sen nicht wahr­neh­men kann, weil ich mich in die­ser Zeit im Urlaub befin­de. Was wür­det ihr mir raten, wie ich am bes­ten ver­fah­re?

      Für eure Bemü­hun­gen bedan­ke ich mich schon im Vor­aus.
      Lie­be Grü­ße
      Joel­le

    3. administrator

      Hal­lo Joel­le,

      es freut uns, dass du Inter­es­se an unse­rem Stu­di­en­gang Public Manage­ment gefun­den hast. Du soll­test die Zeit nut­zen und dich noch vor dei­nem Urlaub bewer­ben. Infor­mie­re uns bit­te in dei­ner Bewer­bung über dei­ne Urlaubs­pla­nung , damit wir dies bei der Ent­schei­dung über die Ein­la­dung zum Eig­nungs­test berück­sich­ti­gen kön­nen. In unse­rer Online Bewer­bung kannst du dies zum Bei­spiel in dem Feld “Abschlie­ßen­de Anga­ben” tun.

      Viel Erfolg und bes­te Grü­ße!

      P.S. Dann dür­fen wir schon mal einen schö­nen Urlaub wün­schen.

    4. Marleen

      Hal­lo und schö­nen guten Tag!

      Ich schlie­ße mich mit einer Fra­ge an: Wer­den aktu­ell noch (mind.) bis Ende Sep­tem­ber Online-Bewer­bun­gen ange­nom­men?
      Erklä­rung: Durch eine Krank­heit und eine bevor­ste­hen­de OP in womög­lich 3 Wochen war es mir lei­der bis­her nicht mög­lich, die Unter­la­gen eher ein­zu­sen­den.
      Die zwei­te Fra­ge kann wahr­schein­lich bereits mit den vor­he­ri­gen Ant­wor­ten zufrie­den­ge­stellt wer­den jedoch möch­te ich noch ein­mal nach­ha­ken:
      Im Feld “Abschlie­ßen­de Anga­ben” soll­te ich den drei­wö­chi­gen Kli­nik­auf­ent­halt dann sicher­lich kennt­lich machen, oder gibt es dar­über hin­aus ande­re gewünsch­te Mög­lich­kei­ten?

      Liebs­te Grü­ße aus Mölln
      Mar­le­en

      • administrator

        Hal­lo Mar­len,

        erst ein­mal wün­schen wir dir natür­lich alles Gute für dei­ne bevor­ste­hen­de OP.
        Ich kann dir zusa­gen, dass wir auf jeden Fall bis zum 30. Sep­tem­ber Bewer­bun­gen anneh­men wer­den — sowohl für unse­re Aus­bil­dun­gen als auch für den dua­len Stu­di­en­gang.
        Bei dei­ner zwei­ten Fra­ge liegst du schon ganz rich­tig. Tei­le uns bit­te mit, in wel­chem Zeit­raum du nicht für unser Ein­stel­lungs­ver­fah­ren zur Ver­fü­gung stehst. In der Online-Bewer­bung kannst du die­se Infor­ma­ti­on ger­ne in das Feld “Abschlie­ßen­de Anga­ben” ein­tra­gen.

        Vie­le Grü­ße aus Ham­burg
        Das ZAF-Team

        • Marleen

          Lie­bes ZAF-Team,

          vie­len lie­ben Dank für die Gene­sungs­wün­sche, ich habe mich sehr gefreut! Die Online-Bewer­bung befin­det sich seit ges­tern schon auf dem Weg zu Ihnen (mit bespro­che­ner Infor­ma­ti­on). Dan­ke für die schnel­le Rück­mel­dung.

          Ich wün­sche allen eine schö­ne Woche!

    5. Jonas

      Hal­lo,

      ich inter­es­se mich auch sehr für einen Ein­stieg bei der Stadt Ham­burg. Gibt es eine Höchst­al­ters­gren­ze für das dua­le Stu­di­um?

      Auf der Inter­net­sei­te konn­te ich dazu lei­der kei­ne Infor­ma­tio­nen fin­den.

      Grü­ße
      Jonas

    6. Sarah

      Hal­lo,

      ich habe das Ein­stel­lungs­ver­fah­ren für das Stu­di­um gera­de durch­lau­fen und zumin­dest ein “vor­läu­fi­ges” OK. Aller­dings muss ich wegen mei­nes star­ken Über­ge­wich­tes zunächst zur Unter­su­chung. Jetzt habe ich natür­lich Angst, dass ich des­we­gen den Stu­di­en­platz nicht bekom­me.

      Ich habe kei­ne Dia­be­tes oder gewichts­be­ding­te Beein­träch­ti­gun­gen — zumin­dest kei­ne von denen ich weiß.… Hat einer von euch Erfah­run­gen damit und kann mir sagen, wie groß die Chan­ce ist, genom­men zu wer­den, und ob man den PÄD evtl. zu einer wei­te­ren Unter­su­chung über­zeu­gen kann, um zu zei­gen, dass man abnimmt?

      Dan­ke und Gruß
      Sarah

      • administrator

        Hal­lo Sarah,

        zunächst ein­mal soll­test du stolz sein, im Aus­wahl­ver­fah­ren so weit gekom­men zu sein.

        Für eine Ausbildung/ ein Stu­di­um im Beam­ten­ver­hält­nis gel­ten wei­te­re Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen, wozu auch das Vor­lie­gen der gesund­heit­li­chen Eig­nung gehört (sie­he: http://www.hamburg.de/contentblob/2373132/data/do-flyer-ausbildung-gehobener-dienst.pdf). Zu einer per­so­nal­ärzt­li­chen Unter­su­chung müs­sen somit alle Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber, die erfolg­reich am Aus­wahl­ver­fah­ren für eine Ausbildung/ ein Stu­di­um im Beam­ten­ver­hält­nis teil­ge­nom­men haben.

        Ein star­kes Über­ge­wicht kann grund­sätz­lich zu einer höhe­ren Wahr­schein­lich­keit füh­ren, dass die so genann­te Dienst­fä­hig­keit (=Arbeits­fä­hig­keit bei Beam­ten) in der Zukunft ein­ge­schränkt sein könn­te. Ob du tat­säch­lich stark über­ge­wich­tig bist und dies ggf. zu einer nega­ti­ven gesund­heit­li­chen Eig­nung führt, kann nur ein Amts­arzt fest­stel­len.

        Bes­te Grü­ße vom Aus­bil­dungs­team

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren