Ausbildungsblog Hamburg: Ausbildung & Studium in der Allgemeinen Verwaltung header image 1www.hamburg.de zurück zur Startseite

Der Studiengang „Public Management“

Freitag, 1. April 2011 um 18:00 von Vanessa Catalán Sánchez · Kategorie: Studierende, Studium an der HAW, Theoretische Ausbildung

Als ich vor nunmehr zwei Jahren zum ersten Mal einen Flyer der Hamburger Verwaltung bezüglich des Studiengangs „Public Management“ in den Händen hielt, fühlte ich mich zwar einerseits – rein theoretisch – gut informiert, jedoch schien mir alles noch ein wenig abstrakt und kaum greifbar. Wie werde ich Verwaltungsbeamtin im gehobenen Dienst? Wie sieht das Studium aus? Welche Vorlesungen gibt es überhaupt? Und was ist ein „Regierungsinspektor-Anwärter auf Widerruf“???

Umso mehr freut es mich nun, über den Ausbildungsblog des ZAF interessierten Bewerbern und potentiellen Nachwuchskräften wie Ihr es seid, den Studiengang näher zu bringen, den „Studiums-Alltag“ an sich ein wenig fassbarer zu machen, und bei eventuellen Fragen behilflich zu sein.

Der Studiengang Public Management ist ein dreijähriger Bachelor-Studiengang, der sich in fachwissenschaftliche Studienzeiten an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften – kurz: HAW –  und in Praxiszeiten an Behörden und Ämtern aufteilt, und schließlich mit der Verteidigung der Bachelor Thesis endet. Das Studium selbst lässt sich wahlweise mit einem rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt gestalten, wobei die Wahl desselben nicht automatisch eine Festlegung für spätere Verwaltungsbereiche bedeutet.

Das Studium ist in allgemeinen Pflichtmodulen, schwerpunktbezogenen Pflichtmodulen und Wahlpflichtmodulen angelegt, aber um das Ganze ein wenig anschaulicher darzustellen und Eure Vorstellung über das Studium zu konkretisieren, mag es sinnvoll sein, Euch einen Tag an der HAW zu beschreiben. Doch da müsst Ihr Euch bis zu meinem nächsten Blog-Eintrag gedulden. 😉

12 Kommentare bisher

    1. Dominic

      Hallo Vanessa,

      ich bin auf deinen nächsten Blog-Eintrag sehr gespannt!

    2. Adeline

      Hallo Vanessa,

      ich bin ebenfalls auf deinen nächsten Blog-Eintrag gespannt! Kannst du eventuell auch etwas über das Auswahl-Verfahren zur Einstellung berichten?

      LG

      • Vanessa Catalán Sánchez

        Hey Adeline,

        hast Du Dich denn schon beworben? Das ist im Grunde ja die „erste Runde“ sozusagen 🙂 Wenn Du mit Deiner Bewerbung das ZAF ein wenig neugierig auf Dich machen kannst und überzeugst, dass Du vielleicht die Richtige bist für dieses Studium, dann wirst Du zu einem schriftlichen Einstellungstest eingeladen. Das wäre dann die zweite Runde. Solltest Du auch hier erfolgreich sein, dann folgt als dritte (und letzte Runde) das persönliche Vorstellungsgespräch…
        Ich hoffe, dass ich Dir ein wenig weiterhelfen konnte…. Falls Du Fragen hast, schreib‘ einfach!

        LG, Vanessa

        • Sandra

          Hallo Vanessa,

          ich habe Anfang August den schriftlichen Test absolviert und daraufhin auch ein Schreiben erhalten, dass ich weiter am Verfahren teilnehme und innerhalb der nächsten 4 Monate Nachricht erhalte. Wann findet denn in der Regel das mündliche Verfahren statt? und ist das dann schon ein persönliches Vorstellungssgespräch?

          Über eine Antwort würde ich mich sher freuen:)

          Liebe Grüße!

    3. anna

      Hallo Vanessa,

      ich interessiere mich ebenfalls für den Studiengang und habe mich schon beworben. Könntest du vielleicht aus deinem Alltag erzählen. Was sind deine Aufgaben bei der Behörde? Ich bin mittelmäßig in Mathe, hätte ich Schwierigkeiten bei dem Studiengang, bzw. wieviel Mathe braucht man?!

      Vielen Dank! Lg, ANNA 🙂

      • Vanessa

        Liebe Anna,
        bitte entschuldige die späte Antwort: leider habe ich eben erst Deine Frage gelesen 🙁
        Mach´ Dir keine Sorgen was Deine Rechenkünste betrifft 😉 Du brauchst in manchen Fächern zwar schon ein bisschen Mathe, aber wenn Du Dich ein wenig damit befasst & regelmäßig die Vorlesungen vor- und nachbereitest, wirst Du damit keine Probleme haben.
        Und was meinen Alltag in der Behörde betrifft, kann ich Dir nur sagen, dass hier alles wahnsinnig vielseitig ist, und es unglaublich viele Bereiche gibt, in denen man arbeiten kann. Langeweile ist hier Fehlanzeige! Also falls Du Lust hast auf das Studium, dann gib´ Dir einen Ruck und bewirb´ Dich! Ab Juli 2012 beginnt die Bewerbungsannahme für den Studienbeginn 2013. Ich drück´ Dir dann auch die Daumen 😉

    4. Sandra

      Hallo Vanessa,

      ich habe Anfang August am schriftlichen Eignungstest teilgenommen und dann nach ein paar Wochen auch die Mitteilung bekommen, dass ich weiter am Auswahlverfahren teilnehme. In dem Schreiben stand, dass ich innerhalb der nächsten 4 Monate weiter Nachricht erhalte.
      Dauert das wirklich immer so lange? Und wäre der nächste Schritt dann erst mal eine Diskussionsrunde oder schon gleich ein pers. Vorstellungsgespräch?

      Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen 🙂

      Liebe Grüße!

    5. Sandra

      Hallo Vanessa,

      ich hatte Anfang August den schriftlichen Eignungstest. Ein paar Wochen später habe ich dann auch die Mitteilung bekommen, dass ich weiter am Verfahren teilnehme und innerhalb der nächsten 4 Monate Nachricht erhalten werde. Wann findet denn in der Regel immer das mündl. Verfahren statt? und ist das dann schon das persönl. Vorstellungsgespräch?

      Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen:)

      Liebe Grüße

    6. Oliver Voigt

      Hallo Vanessa,

      es finden bereits Vorstellungsgespräche statt – hierzu lädt das ZAF direkt ein. Dieses ist dann das persönliche Vorstellungsgespräch. Es besteht aus einem Interview, einer Gruppendiskussion und einem Kurzvortrag. Diesen musst du zu Hause vorbereiten. Du bekommst aber rd. 1-2 Wochen vor dem Termin alle notwendigen Unterlagen per Post zugeschickt. Dort kannst du dann anhand eines Ablaufplans alles erkennen. Ich wünsche dir viel Erfolg weiterhin!

      Viele Grüße

    7. Sandra

      Hallo Oliver,

      vielen Dank für deine Antowort. Schade, ich habe bisher noch keine Post vom ZAF bekommen… Aber ein Schreiben, dass ich weiter am Verfahren teilnehme habe ich ja schon im September erhalten. Kann es trotzdem passieren, dass ich plötzlich doch nicht mehr dabei bin?

      Liebe Grüße

    8. Kristina Seel

      Hallo Vanessa,

      ich habe mich auch für den Studiengang Public Management beworben, und wurde auch zum Einstellungstest eingeladen. 🙂
      Ich sollte nach 3-4 Wochen Bescheid bekommen, heute sind 4 Wochen um, und noch kam leider nichts. 🙁
      Ich bin total aufgeregt… Ist das normal, dass der Bescheid auch länger als 4 Wochen dauern kann? Oder bin ich damit automatisch schon raus?
      Wäre für jede Antwort wirklich dankbar!

      Ganz liebe Grüße,

      Kristina

    9. Kevin Peters

      Hallo Kristina,

      ich würde mich an deiner Stelle noch etwas gedulden. Bei mir hatte es auch etwas länger gedauert. Da die Vorstellungsgespräche über einen längeren Zeitraum(vom Sommer bis in den Winter rein war es bei uns) stattfinden, hast du scheinbar noch keine Nachricht erhalten. Ich muss dazu sagen, bei mir war es allerdings einer der Ausbildungsberufe für den ich mich beworben habe, daher kann es sein, dass meine Aussagen nur bedingt zutreffen. Dann hast du aber schon mal einen Anhaltspunkt.

      Gruß

      Kevin

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden zum kommentieren